Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
infoportal:bggkritisch [2017/10/29 11:32]
Joerg [Aktuelles]
infoportal:bggkritisch [2019/02/11 10:40] (aktuell)
Joerg [Aktuelles]
Zeile 10: Zeile 10:
  
 ===== Aktuelles ===== ===== Aktuelles =====
-\\ Oktober 2017\\+\\ [8. Februar 2019] \\ 
 +\\ 
 +An dieser Stelle noch mal ein paar Punkte - aktuelle und auch im Rückblick:
  
 +Laut einer Idea-Meldung vom 6. Februar unterstützen noch etwa 18,3 % der Vereinsmitglieder (28 Personen von 153) offiziell Herrn Wenz (d.h. mit einer offenen Erklärung). Zusätzlich angeblich noch 7 weitere Personen, die aber nicht unterzeichnet haben.
  
 +Die vier neuen Vorstandsmitglieder,​ die Wenz aktiv unterstützen,​ sind evtl. von uns Interessierten noch etwas im Hinterkopf zu behalten. Das darum, weil sie offenbar kritiklos und fördernd pro Peter Wenz eingesprungen sind und im Umkehrschluss den vier ehemaligen, kritischen Vorstandsmitgliedern negativ entgegenwirkten.\\
 +Ob sie damit auch Geistlichen Mißbrauch förderten und in Zukunft fördern würden, kann sich jeder selbst fragen. Meine Meinung ist: ja.\\
 +\\
 +<color #​ed1c24>​Wes Hall\\
 +Tim Reinhardt\\
 +Stefan Krust\\
 +Christoph Kullen
 +</​color>​
 +\\
 +\\
 +sind insofern meiner Meinung nach im Sinne des Anliegens dieser Website hochproblematische Personen im Gospel-Forum.\\ ​
 +\\ Dazu sind auch die Männer und Frauen, von den anzunehmen ist, dass jeder von ihnen alle inhaltlichen Aspekte des Konflikts im genauesten kennt, im Sinne des Anliegens dieser Website hochproblematische Personen im Kontext einer (christlich sein wollenden) Gemeinde. Hier die Namen der Personen, die den offenen Brief unterzeichnet haben:\\
 +\\
 +<color #​ed1c24>​Christoph Bräuchle, Marta Bräuchle, Georgios Elpasidis, Wassiliki Elpasidis, Mari Franco, Kristiana Frey, Nikolaus Frey, Eduardo Garcia, Arne Garcia-Franco,​ Sara Garcia-Franco,​ Johannes Killinger, Melanie Kober, Ana Minutolo, Giuseppe Minutolo, Frank Pfitzer, Kinga Pfitzer, Robert Schmidt, Caroline Schmidt-Schüle,​ Thomas Seitner, Carolin Seitner, Christel Seitner, Bernd Stahl, Paraskevi Vavelidis, Frank Müller-Wellensiek,​ Benjamin Wemyss, Irini Wemyss, Dietmar Zappel, Mary-Ann Zappel</​color>​ \\
 +\\
 +Wiederholt fiel mir auf, dass Peter Wenz in der Berichterstattung den Nachfragen zur Richtigkeit der ihm gemachten Unterstellungen ausweicht, bzw. keine Angaben macht.\\
 +"Zu Äußerungen von Kritikern, nach denen 25 Prozent der 24 hauptamtlichen Mitarbeiter des Gospel Forums in jüngster Vergangenheit krankgeschrieben wurden oder gekündigt haben, wollte er ebenfalls keine Stellung beziehen."​\\
 +Noch mal ein Zitat zu Austritten: "Nach idea vorliegenden Äußerungen von Gemeindemitgliedern soll von den 1.300 ehrenamtlichen Mitarbeitern der Freikirche in verschiedenen Dienstbereichen – Hauskirchen,​ Kinder, Ordner, Parkplatz – etwa die Hälfte ihre Dienste niedergelegt haben."​\\
 +Und aus der Kontext Wochenzeitung:​ "Seit Dezember seien "von den 288 e.V.-Mitgliedern bisher 16 Personen ausgetreten,​ von den geistlichen Mitgliedern 194 Personen",​ teilt die Pressesprecherin auf Anfrage mit." \\
 +\\
 +Herr Wätjen, der auch zu den Kritkern von Herrn Wenz gehörte, erklärte den Konflikt als beendet.\\
 +\\
 +Zitat von Herrn und Frau Ruf aus Kontext Wochenzeitung:​\\
 +"Ich kenne so viele Leute, die dort richtiggehend gemobbt wurden, weil sie es wagten, Peter Wenz zu widersprechen."​ Übel sei das. "Zu viel Stolz, das geht nicht gut", konstatiert Rufs Gattin knapp."​\\
 +\\
 +Zum guten Schluss ein Beispiel Geistlichen Missbrauch par exellence, gesagt vom Propheten Andreas Herrmann aus Wiesbaden, gemeldet von Idea:\\
 +\\
 +<​blockquote column 30%>Ich habe für mich im Gebet den Herrn gefragt, wie er die Situation und Peter Wenz sieht. Ich meine, klar gehört zu haben, dass Gott Peter als apostolischen Leiter für die Gemeinde und die Nation eingesetzt hat und dass das nicht revidiert ist.\\
 +(Andreas Herrmann)</​blockquote>​
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +Das ruft zur Analyse.\\
 +\\
 +3 Personen im physischen Sinn. \\
 +4 Personen im grammatischen Sinn:
 +2 als Subjektive: Andreas Herrmann und Gott. \\
 +2 als Objektiv: Gott. Peter Wenz.\\
 +6 Verben: fragen, sehen, meinen, hören, einsetzen, revidieren\\
 +1 Adjektiv: klar\\
 +
 +In der Aussage fallen zwei sprachliche Linien besonders auf.
 +
 +Einmal eine gewisse Vorsichtigkeit,​ die das gesagte auf die persönliche Wahrnehmung eingrenzt.\\
 +\\
 +"für mich"​\\
 +"ich meine"​\\
 +\\
 +Dann der Anspruch, dass die antwortende Person Gott selbst war.\\
 +\\
 +"Herrn gefragt"​\\
 +"wie er"\\
 +"​eingesetzt hat"\\
 +"nicht revidiert"​\\
 +\\
 +Ein direktes Aufeinanderfolgen der Namen, um die es geht in der Sache geht: **Gott Peter**
 +\\
 +Dann theologische Terminologie,​ die mit Begriffen arbeitet, die im pfingstlichen und charismatischen Umfeld geläufig sind:
 +"​apostolischer Leiter für Gemeinde und die Nation"​\\
 +Die gewisse Vorsicht ist ein sprachliches Hintertürchen für Andreas Herrmann. "Ich kann mich doch auch irren"​. Implikation:​ ich übernehme keine Verantwortung,​ für das was ich sage.\\
 +Der Anspruch ist aber so überbordend und für Zuhörer so verbindlich formuliert, dass die anfängliche Vorsicht keine finale Bedeutung mehr haben soll.\\
 +Ein Widerspruch:​ "ich meine" vs. "klar gehört"​. Also, was gilt? Klar gehört oder nur gemeint ? Entweder weiß man etwas, dann brauch man es nicht mehr glauben. Oder man glaubt etwas, weil man es eben nicht weiß. Mit dieser Terminologie wird auch Gott eine Unverbindlichkeit zugeschoben. Bei echten Propheten im AT und NT hat Gott seine Worte immer so gemeint und umgesetzt, wie er sie durch die Propheten gesagt hat, im Gegenteil muss es heißen: wer Prophet sein will und einmal falsch geredet hat, ist nicht von Gott gesandt. \\
 +\\
 +Implikation:​ "ich habe Gott gefragt"​ → transportiert die Bedeutung: Zuhörer, ich kann direkt mit Gott sprechen: kannst du das auch?\\
 +"Im Gebet" ist eine frömmelnde Anspielung auf das formale, sich für Christen gebührene Vorgehen. Wer Gott etwas fragt, braucht zumindest keine Rituale dafür. Danken ist immer richtig, aber eine Zeremonie wie beim Orakeln ist wohl auch nicht nötig. Wer fragt, komme mit fester Zuversicht auf eine Antwort zu Gott.\\
 +"​Eingesetzt hat" zusammen mit "nicht revidiert"​ heißt soviel wie: Gottes Wille (in der Sache) war gültig und bleibt gültig. Ein zeitlicher Bogen.\\
 +Das „nicht revidiert“ ist nochmals ein gut versteckter Anklang auf das „ich meine“. Vom anfänglich Vagen zum finalen Absoluten.\\
 +\\
 +Die Anrede "​Gott",​ die Herr Herrmann benutzt, ist im immer Deutschen eher unscharf. Als Christen würden wir vielleicht fragen: Welchen Namen Gottes meint er: Elohim, JHWH, Vater, Sohn oder Heiliger Geist? Ganz sicher ist jedoch eines und statthaft. Wenn Andreas Herrmann den Gott der Christen mit Gott angeredet und gefragt hat, dann gilt auch die Abwandlung der Formulierung in:
 +\\
 +\\
 +<​blockquote column 30%>Ich habe für mich im Gebet den Herrn Jesus Christus gefragt, wie er die Situation und Peter Wenz sieht. Ich meine, klar gehört zu haben, dass Jesus Christus Peter als apostolischen Leiter für die Gemeinde und die Nation eingesetzt hat und dass das nicht revidiert ist.\\
 +(Andreas Herrmann)</​blockquote>​\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +\\
 +Diesen Anspruch erhebt Herr Herrmann.\\
 +\\
 +Nun, mit dieser Aussage macht Andreas Herrmann wohl jedes Bibelwort, jeden Zweifler und Kritiker, jede Vernunft, jeden Verstand, jede aufrichtige Begehren platt. Wenn man Herrn Herrmann denn glaubt.\\
 +\\
 +\\
 +\\ [24. Januar 2019]\\
 +\\
 +Aktuelles zur Krise im Gospel Forum*:\\
 +\\
 +[[https://​www.kontextwochenzeitung.de/​gesellschaft/​408/​krach-im-gospel-forum-5673.html|Kontext Wochenzeitung]]
 +\\
 +[[https://​www.idea.de/​frei-kirchen/​detail/​gospel-forum-die-leitungskrise-haelt-an-107779.html|idea.de:​ Leitungskrise hält an]]
 +\\
 +[[https://​matthiasruf.wordpress.com/​aktuelles/​markus-wenz-the-future-of-the-church/​|Matthias Ruf Webseite]]
 +\\
 +[[https://​omg-online-mit-gott.blog/?​p=4176|OMG - Online Mit Gott]]
 +\\
 +\\  * (kann im Moment selbst nicht alles mitlesen und verfolgen, leider Todesfall in Familie)\\
 +\\
 +\\ 20. Dezember 2018\\
 +\\
 +Zitat: "​Etliche Mitglieder haben uns rückgemeldet,​ dass sie am letzten Dienstag das Vertrauen in unsere Pastorenschaft vollends verloren haben, als langjährige Leiter von der Security abgeführt wurden."​\\
 +Quelle: Brief an Peter Wenz von Wolfgang, Bertram, Matthias, Dietmar und Evi als ein Teil der Unterzeichnenden des Minderheitsbegehrens. Briefdatum:​18.11.2018
 +\\
 +\\ 19. Dezember 2018\\
 +\\
 +**<​color#​1e7d58>​ Forum Gospel Fortsetzung</​color>​**\\
 +\\
 +[[https://​matthiasruf.files.wordpress.com/​2018/​11/​stellungnahme-zur-gemeindesituation-des-gospel-forums.pdf|Brief eines der ehemaligen Vorstandsmitglieder]]
 +\\
 +[[https://​matthiasruf.wordpress.com/​aktuelles/​streit-im-gospel-forum-battle-in-the-gospel-forum/​|Umfangreiche Dokumentensammlung zur Sache]]
 +\\
 +\\ 17. und 18. Dezember 2018\\
 +\\
 +Idea meldet: [[https://​www.idea.de/​nachrichten/​detail/​leitungskrise-im-gospel-forum-abgewendet-107598.html| hier den neuesten Stand.]]
 +\\ 
 +Herr Wätjen (ehem. Pressevetreter des Gospel Forums) zu Herrn Wenz: "Für einen Rücktritt als Pastor gibt es derzeit keinen Grund."​ \\
 +\\
 +\\ 7. Dezember 2018\\
 +\\
 +Laut bisher unbestätigten Informationen hat Mt 18, 15-17 gegenüber Peter Wenz im Verlauf der Entwicklungen der letzten Monate bereits stattgefunden.
 +\\
 +\\ 30. November 2018\\
 +\\
 +Im Verlauf des Idea-Artikels (s.u.) wird gesagt, dass Peter Wenz einen Kritiker antwortete, er habe den Gesalbten des Herrn angerührt, und es käme ein Fluch über ihn.\\
 +Die 4 Pastoren und ehemaligen Vorstandsmitglieder merken an, dass nur Christus der Gesalbte ist.\\
 +Wie berichtet untermauert Peter Wenz seine Autorität mit prophetischen Reden.\\
 +Es fallen auch die Stichworte "​Angstkultur und Manipulation."​\\
 +\\
 +An dieser Stelle eine Einschätzung von mir: Peter Wenz erklärt also sich selbst und nicht Jesus, den Sohn Gottes und selbst Gott von Ewigkeit her, zum Gesalbten Gottes.\\
 +Wird Gott der Vater diese Entehrung seines Sohnes weiter zulassen? Ich glaube nicht. Ich nehme auch an, dass diese überharten Entgleisungen (auch das Verfluchen eines Christen) schon Teil einer Zurechtweisung sind, insofern, dass sie auf einen steigenden Realitätverlust hindeuten.\\
 +\\
 +Vielen Dank an alle, die in der Vergangenheit (seit ca. 2005) den Mut aufbrachten und  ihre Erfahrungberichte veröffentlicht haben. Sie bestätigen im Kern genau das, was heute durch die vier Pastoren, die alle sehr langzeitige Mitarbeiter sollen, gesagt wird.\\
 +\\
 +Mir liegt ein umfangreiches detailliertes Schreiben über die Vorgänge vor. Da es mir anonym zugesandt wurde, werde ich es aus rechtlichen Gründen hier (noch) nicht freigeben. Es kann aber sein, dass die in diesen Tagen stattfindende Gemeindeversammlung des Gospel-Forums noch näheren Aufschluss zur Authentizität herbeiführen kann.\\ ​
 +\\
 +\\ 26. November 2018\\
 +
 +===idea-Pressemitteilung=== ​
 +\\
 +__Kritik an Amtsführung__\\
 +\\
 +**<​color#​1e7d58>​ Steckt das Gospel Forum Stuttgart in einer Leitungskrise?</​color>​**\\
 +\\
 +Stuttgart (idea) – Die größte evangelische Gemeinde in Deutschland,​ das unabhängige charismatische Gospel Forum Stuttgart, steckt in einer schweren Leitungskrise. Verantwortlich dafür sei der Hauptpastor und Vorstandsvorsitzende,​ Peter Wenz. Diesen Vorwurf erheben vier ehemalige Vorstandsmitglieder und Pastoren der Gemeinde – Gottfried Seiler, Martin Seiler, Matthias Frank und Thomas Berner. Wie sie in einer „Stellungnahme“ schreiben, fällt Peter Wenz die meisten Entscheidungen allein: „Wir als Vorstand werden bei vielen Entscheidungen nicht mehr gehört.“ Er tue sich mit jeder Art von Kritik sehr schwer.
 +\\
 +Wenz nennt sich „Gesalbter des Herrn“ ...\\
 +\\
 +(Quelle:​Nachrichtendienst www.idea.de )\\
 +(Hinweis: unvollständige Meldung. www.idea.de bietet Abonennten den Zugriffe auf den kompletten Inhalt an.)\\
 +\\
 +__Beten wir, dass diese (notwendige) Enthüllung die Gläubigen im Forum nicht vom Herrn Jesus wegreißt,​\\
 +sondern dass sie von weisen Brüdern und Schwestern aufgefangen werden können__.\\
 +\\
 \\ 29. Oktober 2017\\ \\ 29. Oktober 2017\\
 Ich habe die Seite mal aufgeräumt. Einge externe Links sind leider nicht mehr verfügbar. ​ Ich habe die Seite mal aufgeräumt. Einge externe Links sind leider nicht mehr verfügbar. ​